Ergoline Schlaf-Performance

DER KÖRPER SAGT,
WAS ER BRAUCHT.

ERGOLINE SPRICHT
KÖRPERSPRACHE.

Matratzen Zonen
Ergoline Matratze im Detail
» Bodyform-Oberfläche

Die einzigartige Bodyform-Oberfläche spendet Ihnen Energie und macht Sie fit für den Tag! Das hohe Volumen sowie eine Vielzahl feiner Würfelschnitte reagieren aktiv auf die Körperform und nehmen den Druck aus den sensiblen Körperzonen wie Schulter und Becken. Der Körper regeneriert effizienter und ist am Morgen voll leistungsbereit.

» Ergo-Controller

Quer eingelegte Rollen in perfekt abgestimmter Festigkeit erspüren das Körperprofil in jeder Liegeposition und unterstützen die druckentlastenden und stützenden Funktionen der Matratze zusätzlich. Im Zusammenspiel mit der Bodyform-Oberfläche sorgt Ergoline so für die ideale Schlaf-Performance.

DIE TECHNOLOGIE FÜR
DEN PERFEKTEN SCHLAF.

ERGOLINE SCHLAF-PERFORMANCE.

Zonen
« KOPFZONE »

Intelligent geformte Kissen sind Bestandteil des Schlafsystems und perfekt auf Matratze und Unterfederung abgestimmt.

« SCHULTER- KOMFORTZONE »

Die Schulterkomfortzone der Matratze wird durch die Schulterabsenkung der Unterfederung körpergerecht verstärkt: Die Schulter taucht in der Seitenlage tief ein, während die Matratze in Rückenlage eine sanfte Stützfunktion übernimmt. So behält die Wirbelsäule in jeder Lage ihre natürliche Form.

« TAILLEN- STÜTZZONE »

Damit die Wirbelsäule ihre natürliche Form behält, verfügt die Matratze in dieser Zone über eine höhere Festigkeit. Spezielle Härteregler in der Unterfederung unterstützen den Taillenbereich zusätzlich und verhindern ein Durchhängen der Wirbelsäule.

« Beckenkomfortzone »

Matratze und Unterfederung sind so aufeinander abgestimmt, dass das Becken in Seitenlage sanft einsinken kann, während es in Rückenlage ergonomisch optimal gestützt wird. Im Bereich des Körperschwerpunkts passt sich die Matratze sensibel an.

« Venenzone »

Zwischen der Fersenzone und dem Körperschwerpunkt leistet die Matratze durch die erhöhte Anpassungsfähigkeit in der Venenzone einen wichtigen Beitrag zu einer entspannten Liegehaltung.

« FERSENZONE »

Die Fersenzone reagiert auf den punktuellen Druck in diesem Bereich mit hoher Flexibilität und sensitiver Weichheit.